kurioses

"I think we have a grandios Saison gespielt"

Roman Weidenfeller feierte am 30. April 2011 seine erste deutsche Meisterschaft mit dem BVB

Überfall nach der ersten Meisterschaft. Am 30. April 2011 feierte Borussia Dortmund nach dem 2:0 gegen den 1. FC Nürnberg den ersten Titelgewinn nach acht Jahren.

Da stürmte ein Reporter aus Dubai auf den Platz und schnappte sich Dortmunds Schlussmann Roman Weidenfeller zum Titel-Interview.

Kultspruch des Jahres


Weidenfeller war dermaßen im Meister-Delirium, dass es zu einem Sprachmix kam - bzw. Torwart und Reporter zwei verschiedene Sprachen sprachen. Der Reporter führte das Interview auf Englisch, Weidenfeller versuchte, auf Englisch zu antworten.

Seine Saison-Analyse im Mix aus Deutsch und Englisch wurde prämiert, das Kompliment an die Mannschaft (“All the team was famous”) war ebenso hörenswert. Der Spruch “I think we have a grandiose Saison gespielt” wurde nach der Saison prämiert und zum Kultspruch des Jahres gewählt. Weidenfeller erhielt den Fußball-Kulturpreis und war sichtlich erfreut: “Den Preis habe ich mir redlich verdient.”